GRÜNER HALBMOND #GREENXMASBAKERY

GRÜNER HALBMOND #GREENXMASBAKERY

Das Weihnachtsfest neigt sich dem Ende zu und damit auch unsere #GreenXmasBakery Challenge. Grüner Halbmond ist unser letztes Gebäck aber unsere Rezepturen könnt ihr natürlich auch über die Weihnachtszeit hinaus schnabulieren. Zutaten: 300 g Dinkelmehl 150 g gemahlene Mandeln 220 g Kokosöl, weich 120 ml Ahornsirup, Grad A eine Prise Salz 2 TL gemahlene Bourbonvanille 2 TL Matcha Puderzucker und Matcha zum Bestäuben Zubereitung: Alle Zutaten bis auf die beiden

PUNCH KRACHER #GREENBAKERYCHALLENGE

PUNCH KRACHER #GREENBAKERYCHALLENGE

Plätzchen gehören zur Weihnachtszeit wie Glühwein. Was passiert also, wenn man beides miteinander vereint? Das zeigen wir euch heute in unserer #GreenXmasBakery Challenge mit unseren Punch Krachern. Zutaten: 50 g gehackte Mandeln 70 g gemahlene Mandeln 20 g gemahlene Tapiokastärke 40 g Kokosblütenzucker 10 g brauner Rohrzucker 4 Teebeutel Glühweintee (oder anderen Gewürztee) 1 gestr. TL Zimt 1 Msp. Salz 35 g natives Kokosöl, geschmolzen 4 EL Ahornsirup, Grad A 50

FRECHE SPITZBUBEN #GREENXMASBAKERY

FRECHE SPITZBUBEN #GREENXMASBAKERY

Frech, frecher, Spitzbuben! Aline vom Blog Auf die Hand  legt bei ihren Rezepten immer Wert auf regionale und nachhaltige Produkte- und natürlich auf Zero Waste. Für ihren nächsten Klassiker benötigt ihr folgende Zutaten: 3 Eigelb (das restliche Eiweiß könnt ihr übrigens für unsere Haselnuss Nockerl verwenden) 150g Zucker 300g Mehl etwas Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche 160g Butter (geht ganz easy selbst mit Alines Butter-Rezept) 1 Glas Johannisbeergelee ohne Körner Puderzucker zum

SCHEHERAZADES DATTELN #GREENXMASBAKERY

SCHEHERAZADES DATTELN #GREENXMASBAKERY

Der Orient lässt grüßen! Unsere Challenge #GreenXmasBakery geht weiter mit unseren köstlich gefüllten Datteln aus dem Hause Scheherazade. Ein Hauch von Exotik im Gaumen darf zur Weihnachtszeit auch mal sein. Zutaten: 10 Datteln mit Kern (nachhaltig angebaut) 10 ganze Mandelkerne 30 g Mandeln gehackt 30 g Mandeln fein zermahlen 4TL Ahornsirup, Grad A eine Prise Salz etwas Zitronenabrieb (Bio) etwas gehackte Schokolade (vegan) Zubereitung: Zunächst werden die Datteln längst eingeschnitten

DINKEL CROSSIES #GREENXMASBAKERY

DINKEL CROSSIES #GREENXMASBAKERY

Wir gehen in die zweite Runde unserer #GreenXmasBakery. Wenn es mal schnell gehen soll und trotzdem lecker sein muss, dann sind unsere veganen Dinkel Crossies die ideale Nascherei: easy-peasy-yummy! Für Freunde und Familie sind sie übrigens auch ein willkommenes Mitbringsel. 🙂 Zutaten: 70 g Dinkelflocken 70 g Mandelblättchen 4 EL Kokosblütenzucker (Fair Trade und nachhaltig) 3 EL Vanillezucker 1/2 EL abgeriebene Orangenschale (Bio) 1/2 TL Zimt 100 g Zartbitterschokolade (Fair Trade,

HASELNUSS NOCKERL #GREENXMASBAKERY

HASELNUSS NOCKERL #GREENXMASBAKERY

Es gibt Neuzuwachs in der THE GREEN CHALLENGERS Community: Zusammen mit Aline vom Blog “Auf die Hand”  stellen wir uns der Herausforderung nachhaltig zu backen. Weihnachten steht kurz vor der Tür und wer noch leckere Rezepte braucht, wird bei uns sicher einige Köstlichkeiten finden. Los geht die Challenge mit Alines Haselnuss Nockerl. Hergestellt aus heimischen Nüssen, die der Zero Waste Expertin auf einen ihrer Spaziergänge quasi gratis vor die Füsse

Interview mit dem Modelabel SANIKAI | Ethik und Design als Herzensangelegenheit

Interview mit dem Modelabel SANIKAI | Ethik und Design als Herzensangelegenheit

Das Schweizer High Fashion Modelabel SANIKAI vereint zeitlosen Stil und höchste ethische Ansprüche. Die Lebens- und Geschäftspartner Sanaz Wasser und Kai Wasser, die auch Namenspate des Labels sind, gründeten ihr Unternehmen mit dem Wunsch mehr Verantwortung für den Planeten zu übernehmen. Diese Herzensangelegenheit wird in allen Prozessen der Unternehmensführung sichtbar. puristica traf sich  mit Sanaz Wasser und sprach mit ihr über das Label.   puristica: Wie verlief bei euch der Weg

GREENSTYLE | MUC : ein Festival für den neuen Zeitgeist

GREENSTYLE | MUC : ein Festival für den neuen Zeitgeist

GREENSTYLE | MUC trifft den Zeitgeist einer neuen Bewegung Endlich ist die GREENSTYLE | MUC da! Green Bloggerin Mirjam Smend hat mit ihrem Festival rund um Fair Fashion und Organic Beauty etwas initiiert, auf das die grüne Community bereits lange gewartet hat. Sie trifft den Zeitgeist einer neuen, immer weiter wachsenden Bewegung. Vom 19. bis 21. Oktober feierten knapp 3000 Besucher im Münchener Haus der Kunst die Premiere des einzigartigen

Runway GREEN SHOWROOM selected | Fashion Week Berlin

Runway GREEN SHOWROOM selected | Fashion Week Berlin

Der Berlin Fashion Week Runway “Green Showroom selected” zeigte diesen Sommer auserwählte Eco-Kollektionsstücke internationaler Designer. puristica stellt 5 Berliner Must-Know Labels vor, die es in die Show geschafft haben. BUKI AKOMALAFE steht für Contemporary high-end Eco-Mode mit einer deutlich wahrnehmbaren Balance europäischer und afrikanischer Einflüsse. Neben den Basics entstehen einige Stücke durch eine speziellen Quilt-Methode. Sie werden nur in limitierter Anzahl gefertigt. PHILOMENA verbindet das Schöne mit dem Guten: zeitlose, sorgfältig gestaltete und

* WIN * WIN * OUR PLASTIC FREE STARTER KIT

* WIN * WIN * OUR PLASTIC FREE STARTER KIT

 – WIN OUR PLASTIC FREE STARTER KIT – Let‘s kick out the plastic step by step and win one of our 2x starter kits! Join us with our plastic free movement and be a game changer * What you need to do? Visit the instagram accounts @the_green_challengers / @puristica or our partner @syringalotus  and put your comments there. * We choose the lucky winner on June 24 2018, at 9 p.m. ( German

MIKROPLASTIK IN KLEIDUNG UND ZU VIEL TEXTILER KONSUM | WIE GEHT MAN DAMIT UM? 12 TIPPS

MIKROPLASTIK IN KLEIDUNG UND ZU VIEL TEXTILER KONSUM | WIE GEHT MAN DAMIT UM? 12 TIPPS

Kunstfaser wie Elastan, Polyacryl oder Polyester sind in Kleidungsstücken allgegenwärtig. Durch ihre hohe Reißfestigkeit helfen sie dem Kleidungsstück zwar in Form zu bleiben, doch wisst ihr was passiert, wenn sie gewaschen werden? Winzige Partikel lösen sich aus dem Gewebe. Es entsteht Mikroplastik, das von Abwasseranlagen nicht gefiltert werden kann und somit ins Grundwasser gelangt. Ein anderes Problem ist, dass Plastik sehr lange braucht, um zu verrotten. Müllberge von ausrangierter Kleidung bedeuten