“Das ist einfach Mode. Innovativ, begehrenswert und verantwortungsvoll produziert.” (Bruno Pieters)

Mit diesem Zitat beginnen Ellen Köhrer und Magdalena Schaffrin ihr Werk FASHION MADE FAIR. Pieters folgend nehmen uns die beiden Autorinnen mit auf eine Erkundungsreise internationaler Modelabels, die -jedes auf seine Weise- dem Buchtitel gerecht werden. Einzigartige Erfolgsgeschichten fernab von Unfair Fashion werden beleuchtet und dienen als Beweis, wie Modeproduktion heute funktionieren kann und muss, um ein faires, ethisches Miteinander zu verwirklichen.

FASHION MADE FAIR hat zweifelsohne das Potential zu einem zukunftsweisenden Standardwerk der neuen Modewelt zu avancieren. Hochaktuelle Errungenschaften der Fashionbranche werden vorgestellt:

Da ist zum Beispiel das Modelabel COCCCON. CREATIVITY CAN CARE, bei dem sich alles um Schmetterlinge dreht. Dort werden die Larven nicht getötet, um an den kostbaren Seidenfaden zu gelangen, sondern durch eine spezielle Methode am Leben gelassen. Pionierhaft zeigt sich DEEPMELLO, die vier lange Jahre forschten, bis sie die biologisch abbaubare Rhabarberwurzel als pflanzlichen, giftfreien Gerbstoff  für ihre Lederkollektionen entdeckten. Oder die Modedesignerin HELLEN VAN REES: Sie entwickelte eine Webtechnik, mit der sie heute aus den Überresten holländischer Garnfabriken eigene, handgefertigte Tweedstoffe fertigt. Mit hochwertigen Naturfasern und chemiefreier Pflanzenfärbekunst sorgt JOHANNA RIPLINGER  für Aufsehen. Einige Teile ihrer anmutenden Kollektionen werden kunstvoll in der traditionellen japanischen Shibori-Technik gefärbt, andere mit Blütenblätter aus heiligen Tempeln bedruckt. Ein ganz anderes Konzept verfolgt MUD JEANS. “Lease a Jeans” heißt dort die Philosophie, für die der Kunde 7,50 € im Monat zahlt. Die Hose wird nach Gebrauch recycelt oder upgecycelt. Das spart jede Menge Wasser, von der bei der Herstellung einer Jeans durchschnittlich 8000 Liter verbraucht werden und minimiert somit auch den CO2-Fußabdruck.

Für erfrischende Impulse zwischendurch sorgen spannende Interviews wie beispielsweise mit Orsola de Castro. Sie ist Mitbegründerin der Fashion Revolution – Bewegung und berichtet von der zerrütteten Modebranche, der neuen Individualität und dem Konsument, der die Macht zum Bewusstseinswandel besitzt. Insgesamt werden 33 Modelabels vorgestellt und fünf Interviews geführt. Da wir an diesem Punkt nicht alle nennen können, es aber gerne würden, findet ihr unten eine vollständige Auflistung.*

Motivationsschub, Wissenstransfer, Inspiration, Zukunft, Wachrüttler und ein lebendiges Leseerlebnis: das ist FASHION MADE FAIR. Es punktet außerdem mit einem hohem ästhetischen Gestaltungswert, der die Augen verwöhnt: Der Leser darf sich anhand exzellenter Modestrecken davon überzeugen, wie zeitgenössisch faires Modedesign mittlerweile geworden ist. Eindeutige Vorzüge gegenüber der konventionellen Mode sind nicht mehr von der Hand zu weisen. Es sollte von jedem, der sich ernsthaft mit innovativen, nachhaltigen Konzepten der Modebranche vertraut machen möchte, gelesen werden!

Was das Werk nicht ist: Es ist kein Leitfaden mit Tipps für einen nachhaltigen Modekonsum und auch keine Anleitung zum fairen Modedesigner. Im Anhang findet man jedoch nützliches Wissen über Siegel, Organisationen oder Initiativen und weiterführende Links. So wird zusätzlich eine große Palette für allerhand Know How geboten. Es ist auch kein statisches Nachschlagewerk mit einem Stichwortverzeichnis oder Glossar. Für Neueinsteiger wäre dies sicher manchmal von großem Nutzen, um den ein oder anderen Begriff gezielt unter die Lupe nehmen zu können. Für Kenner der Branche ist dies jedoch nicht notwendig. Beide kommen dennoch auf ihre Kosten.


*VORGESTELLTE MODELABELS: ISABELL DE HILLERINHELLEN VAN REESHONEST BYROYAL BLUSHSTUDIO ELSIEN GRINGHUIS KOWTOWMAXJENNY!VIVIENNE WESTWOODREFORMATIONDEEPMELLOM.PATMOSAIAYUFOLKDAYSLEMLEM BY LIYA KEBEBEJUNGLEFOLK8 EDEN AVENUEMUD JEANSPYUACHRSTOPHER RAEBURNPATAGONIAFREITAGKNOWLEDGECOTTON APPARELKINGS OF INDIGOLIVING BLUEREET AUSHESSNATURPEOPLE TREECOCCCONLANIUSUMASANJOHANNA RIPLINGERALINASCHUERFELDTITANIA INGLIS – INTERVIEWPARTNER: BRUNO PIETERS (HONEST BY) – MARIE -CLAIRE DAVUE  – MICHAEL BRAUNGART & FRIEDERICKE VON WEDEL-PARLOW – ORSOLA DE CASTRO – LILY COLE

FASHION MADE FAIR liest sich auf 192 Seiten mit 200 farbigen Abbildungen auf FSC-zertifizierten Papier, ist auf 24 x 28 cm gebunden und im April 2016 im Prestel Verlag erschienen. deutsche Ausgabe: ISBN 978-3-7913-8175-6  39,95 € (D), 41,10 € (A), 48,50 CHF (CH), English Edition: ISBN 978-3-7913-8175-3  32.50 £ (UK), 49.95 $ (US)

FASHION MADE FAIR, Ellen Köhrer + Magdalena Schaffrin, Prestel. COVER Design: Maxjenny!, Photo: Alexander Ilic, Styling: Amanda Hörlin, Hair/Makeup: Mette Schou Agentur Cph, Model: Flora, Le Management
RSS
Facebook
Instagram
Buchrezension: FASHION MADE FAIR von Ellen Köhrer und Magdalena Schaffrin
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.