>> Geometrical Knitwear. Happy Wool. << >> Cool Feeling. <<

>> Geometrical Knitwear. Happy Wool. << >> Cool Feeling. <<

Wolle trifft auf Geometrie Die Designerin Liisa Soolepp und das Modelabel Here Today Here Tomorrow (HTHT) setzten bei ihren Kollektionen auf Wolle im geometrischen Design. Liisa Soolepp hat sich auf ihr Lieblingsstück – den Strickmantel – spezialisiert. Aber auch andere Teile ihrer Kollektionen erzählen ihre ganz eigenen Geschichten. Bekleidung wird für die Modemacherin zum inspirativen Talisman: ” My drive is the world of patterns and textures. You can discover them everywhere – in natural  or

JAN’N’JUNE #byebyefastfashion

JAN’N’JUNE #byebyefastfashion

Im Rahmen des Greenshowroom Sommer 2016 ergab sich die Gelegenheit, das Label Jan’n’June kennenzulernen. Juliana, genannt Jula, und Anna aus Hamburg sind super nette und erfrischende Mädels mit einer Vision: Mode soll nachhaltig sein, aber das Ganze doch bitte mit Stil und für den Durchschnittsgeldbeutel gemacht. Wir waren auf Anhieb begeistert und haben einmal genau hingehört… puristica: Für euch bedeutet eco nicht öko – vielmehr lebt und arbeitet Ihr nach

format

format

„Nachhaltigkeit bedeutet für mich, möglichst so zu leben und zu arbeiten, dass man wenig Spuren hinterlässt.“ (Mareike Ulman, Gründerin von format) Ihrer Philosophie folgend entwickelt die Designerin Mareike und die format Familie (wie sie sich liebevoll nennen) seit 2008 faire und nachhaltiger Eco-Fashion. format steht für den unverwechselbaren und minimalistischen Stil jedes Einzelnen. Auf den ersten Blick wirken die Stücke in ihren dezenten Farben zurückhaltend, überzeugen dann aber mit raffinierten Details wie kleinen

wunder[werk] – more than organic

wunder[werk] – more than organic

Heiko Wunder und Tim Brückmann, die beiden Designer, einigte bereits lange vor der Gründung ihres Labels (2013) ein und dasselbe Ziel, stylish-tragbare und zugleich nachhaltige Mode zu kreieren. Das Düsseldorfer Label bezeichnet seinen Stil als „metropolitan casual“; großstadtgeprägt, schlicht, mit leichten skandinavischen Einflüssen und richtet sich damit an trendorientierte, modische Frauen und Männer, die Mode und Nachhaltigkeit bewusst verbinden. Die absoluten Highlights einer jeden Kollektion sind authentische Denims, Batik- und

ARMEDANGELS

ARMEDANGELS

Das Kölner Streetwear Label entstand 2007 aus der Idee, dass auch Mode Kraft besitzt, soziale und ökologische Verbesserungen herbei zu führen. Für ARMEDANGELS stehen bio & fair nicht im Widerspruch zu modern & schön. Viel eher ist es eine Herausforderung, die das Label in lässiges, qualitativ hochwertiges und zeitloses Design ohne viel Klimbim vereint. Während die Erstlingskollektion aus nur sechs Shirts bestand, ist das Sortiment heute mit Hoodies, Tops, Longsleeves,

Alma & Lovis

Alma & Lovis

Alma & Lovis steht für stilvolles Design, hohe Qualität und Verantwortung. Stil der Marke sind besondere, lässige und dennoch feminine, authentische und ausdrucksstark interpretierte Business- und Casual-Kollektionen, die mit viel Liebe zum Detail gefertigt werden. „Um die Lust auf Mode genießen zu können, folgen wir konsequent unserer Vision von nachhaltig und fair produzierter Kleidung.“ Nach diesem Leitsatz richten sich Elke Schilling und Annette Hoffman, die beiden kreativen Köpfe von Alma

studio JUX

studio JUX

Watch studio JUX’s collection at Amsterdam Fashion Week: Das niederländischen Eco Fashion Label studio JUX definiert sich über die Leitformel Design + Eco + Fair! Charakteristisch ist das minimalistische Design mit unerwarteten Formen- und Farbenspiel plus überraschenden Details. Umweltbewusst werden die Kollektionen aus Materialien wie Bio-Baumwolle, Hanf und recycelten Flaschen gefertigt. Dennoch ist man stets auf der Suche nach noch innovativeren, nachhaltigeren und ressourcenfreund-licheren Textilien. Die Kleidung ist nach Fairtrade-Standards

MUD Jeans

WIR GLAUBEN NICHT AN FAST FASHION. UNSERE PRODUKTE SIND GEMACHT, UM LANGE ZU HALTEN – Bert van Son – Nachdem Gründer Bert van Son 1984 in China Zeuge der negativen Auswirkungen der modernen Fast Fashion-Industrie wurde, war er sich sicher: „Das muss auch anders gehen!“  und entscheid sich 2013 mit MUD Jeans bessere und nachhaltige Produktionswege zu gehen. MUD Jeans. Eine Jeansmarke und Mitglied der B Corp Gemeinschaft , die