Der Berlin Fashion Week Runway “Green Showroom selected” zeigte diesen Sommer auserwählte Eco-Kollektionsstücke internationaler Designer. puristica stellt 5 Berliner Must-Know Labels vor, die es in die Show geschafft haben.

BUKI AKOMALAFE steht für Contemporary high-end Eco-Mode mit einer deutlich wahrnehmbaren Balance europäischer und afrikanischer Einflüsse. Neben den Basics entstehen einige Stücke durch eine speziellen Quilt-Methode. Sie werden nur in limitierter Anzahl gefertigt.

PHILOMENA verbindet das Schöne mit dem Guten: zeitlose, sorgfältig gestaltete und handgefertigte Kleidungsstücke aus hochwertigen Materialien entstehen in Übereinstimmung mit hohen ökologischen und sozialen Standards.  ->zur aktuellen Herbst-/Winterkollektion 2018/19

FIONA BENNETT ist als Hutkünstlerin für ihre spektakulären Inszenierungen für Modenschauen, Theater & co bekannt. Zahlreiche Persönlichkeiten tragen ihre Kreationen. Eine Anfertigung nach Maß in Berlin ist ebenfalls möglich.

TRIPPEN sind avantgardistische Schuhe mit einzigartigen Sohlen, unkonventionellen Schnitten und ikonischen Silhouetten. Nach höchsten Umwelt- und Sozialstandards werden die Schuhe in einer Manufaktur 60 Kilometer nördlich von Berlin gefertigt. 

BENU BERLIN fertigt mit Upcycling-Techniken tragbare, zeitgenössische Kunstwerke. Designerin Karin Jessen setzt sich in ihren Kollektionen mit Themen wie “Klimawandel” oder das Phänomen  “Indigo-Kind” schöpferisch auseinander. ->Interview mit Designerin Karin Jessen

 


*Werbung, weil Markennennung und Verlinkung*

Facebook
Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.