Genet Kebede, Gründerin und Creative Director von Paradise Fashion gehört zu den bekanntesten Modedesignern in Äthiopien und gilt dort als Modepionierin. Denn sie hat es geschafft ihre innovative Idee zu verwirklichen: traditionelle äthiopische Kleidung und landestypische Textilien mit modernen Techniken und Trends zu vereinen.

Der Paradise Fashion Beach Chic ist von Genets geliebten traditionellen äthiopischen Kleidungsstück “Hager Lebse” inspiriert. Charakteristisch für die wunderschönen Strandlooks sind die frei fließende Linien, luftige Stoffe mit dezenten Mustern und zarten bis kräftigen Farbtönen gekennzeichnet.

Genets gesamte Designlinie umfasst auch formelle und lässige Damenkleidung, bestickte Abendkleider, Brautmode, Accessoires und Home Fashion.

Zeitgemäße äthiopische Mode, nicht nur für Frauen aus und in Äthiopien, sondern für Frauen aus der ganzen Welt, ist Genets Mission. Die authentischen Textilien werden ausnahmslos traditionell von Hand gewebt.

Genet studierte Modedesign und Bekleidungskonstruktion in Italien und Argentinien. Sie gründete im Jahr 1992 ihr Label Paradise Fashion. Der Name entspringt übrigens der Bedeutung ihres Vornamens, der als Paradies, Garten Eden übersetzt werden kann.

RSS
Facebook
Instagram
Paradise Fashion: Beach Chic aus Afrika
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.