Taschen aus Offset-Drucktüchern? Eine Idee, die nur aus dem innovativen Berlin stammen kann. Das 2009 geründete Label SAG + SAL hat sich dieser Konzeption angenommen und fertigt seine Messenger- und Handbags aus diesem widerstandsfähigem Material, das aus Gewebe und Kautschuk besteht. Ein 8 cm breiter Tragegurt sowie ein auf der Vorderseite der Tasche eingebranntes Logo geben den Unikaten ihren Wiedererkennungswert. Mittlerweile bietet das umfassende Repertoire  auch Aktentaschen, Clutches, Smartphonebags und sogar Gürtel an.

2015 gewannen die Schöpfer Andjelko Artic und Rupert Jensch für ihre Designs den PETA Deutschland Vegan Fashion Award 2015 – eine Auszeichnung für tierfreundliche Mode. Das Label SAG + SAL ist gleich in zweierlei Hinsicht ein ausnahmsloses Beispiel für Nachhaltigkeit: Zum einen werden mit den Drucktüchern zu 100% recyclebare Materialien verwendet und zum anderen ist, durch die ausgesprochene Robustheit der Taschen, eine überaus lange Haltbarkeit garantiert.

Kaufen könnt ihr die stylischen Bags bisher u.a. in Shops in Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Köln – oder hier.

Look at these SAG+ SAL bags. Oh Yeah!:

Website: wwww.sagsal.com

RSS
Facebook
Instagram
SAG + SAL
Markiert in:                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.