Interview mit Julia Pengg | Inhaberin von MANGOLDS

Interview mit Julia Pengg | Inhaberin von MANGOLDS

MANGOLDS versteht sich als ein ganzheitliches Eco Lifestyle Konzept. Zwei vegetarisch/vegane Bio Restaurants im österreichischen Graz, jede Menge Events und ein (Online-) Shop rund um die Themen Delikatessen, Naturkosmetik und Yoga stecken dahinter. Für MANGOLDS Inhaberin Julia Pengg eine echte Herzensangelegenheit, über die sie mit uns auf eine Tasse Kaffee während der Berlin Fashion Week in ihrem Showroom im Hotel de Rome gesprochen hat. puristica: MANGOLDS ist heute ein ganzheitliches

Interview mit STIEBICH & RIETH | Vegetabile Luxustaschen von höchster Handwerkskunst

Interview mit STIEBICH & RIETH | Vegetabile Luxustaschen von höchster Handwerkskunst

STIEBICH & RIETH steht für Luxustaschen aus vegetabilem Leder und höchste Handwerkskunst. Das Hamburger Label wurde 2012 von dem Designerduo Detlef Stiebich und Julia Rieth gegründet. puristica traf beide im DER BERLINER MODE SALON auf der Berlin Fashion Week und sprach mit ihnen über den Erfolg ihres unverwechselbaren Stils und ihre Leidenschaft zum Handwerk. puristica: Der DER BERLINER MODESALON präsentiert nur eine kleine Anzahl an auserwählten Designern. Wie seid ihr Teil

“RIOTS DAUGHTER” von Rebekka Ruétz | Die wildeste Runway Show AW 18/19 der Berlin Fashion Week

“RIOTS DAUGHTER” von Rebekka Ruétz | Die wildeste Runway Show AW 18/19 der Berlin Fashion Week

Fotos: Franziska Krug/Getty Images Rebellisch und eigensinnig ging es bei der Show „RIOTS DAUGHTER“ von Rebekka Ruétz zu. Hedonistisch präsentierten die Models ihre Roben zum Sound lauter Rockgitarren inmitten der österreichischen Botschaftsräume in Berlin. Die Designs der rund 40 Outfits wirken hypnotisierend und kleiden Frauen wie Männer und alle dazwischen. Eine Symbiose zwischen illusionären und greifbaren Welten lassen ein bizarres Gesamtbild voll mit lebhaftem Optimismus und Surrealismus entstehen. Maximalismus und Gegensätzlichkeit im Material- und

„Elegance meets comfort“ | soome lässt sich von urbanem Lifestyle, organisch skulpturaler Kunst und geometrischer Formsprache inspirieren | Klassiker werden modern interpretiert

„Elegance meets comfort“ | soome lässt sich von urbanem Lifestyle, organisch skulpturaler Kunst und geometrischer Formsprache inspirieren | Klassiker werden modern interpretiert

„Elegance meets comfort“ heisst es in der neuen AW Kollektion 18/19 von soome. Inspiriert von urbanem Lifestyle, organisch skulpturaler Kunst und geometrischer Formsprache werden Klassiker modern interpretiert. Geradlinigkeit, feminine Details, Textilien von kompromissloser Qualität und beste Verarbeitung sind für anspruchsvolle, selbstbewusste Frauen, die mitten im Leben stehen. Farben wie klares „iceblue“ und  warmes „butterrum“ sind Hingucker, aber niemals aufdringlich. Die Materialien reichen von gewaltfreier Seide, edlen Satinstoffen und reinen Schurwolltuchen bis hin zu

IOANA CIOLACU < INSPIRED BY THE WOMEN OF BAUHAUS >

IOANA CIOLACU < INSPIRED BY THE WOMEN OF BAUHAUS >

  Ioana Ciolacu is pleased to reveal the new Spring Summer 2018 collection, celebrating the season with Ioana’s signature style. Drawing its inspiration from the personal style and work of the iconic, yet uncelebrated women of Bauhaus, the collection embraces a sense of individuality and power, through fresh silhouettes, unexpected layering play and reinterpreted Bauhaus graphics. Emphasised proportions are interrupted by delicate classic cuts. Disrupted proportions are emphasised by unexpected

BALAGANS || Philip Rudjeanski : Denim Couture als experimentelles Kunstwerk

BALAGANS || Philip Rudjeanski : Denim Couture als experimentelles Kunstwerk

Gitarrensound und Männergesang ertönen durch die Halle der Ethical Fashion Show Berlin. Das Denim Label BALAGANS aus Hannover und das Magazin SPORTSWEAR INTERNATIONAL laden zur Kreativ Session “Bring Your Own Denim to the Patch Work Customizing Station” und zum geselligen Get-together ein. Mittendrin Phillip Rudjeanski, der eigentlich Rudzinski heißt und Gründer von BALAGANS ist. Am nächsten Tag treffen wir ihn in gemütlicher Atmosphäre wieder. puristica: Erzähl uns doch mal etwas über BALAGANS!

// Kleiderei // Deutschlands größter Kleiderschrank

// Kleiderei // Deutschlands größter Kleiderschrank

Auf der Ethical Fashion Show Berlin und dem Green Showroom trafen wir in der Presse Lounge ganz zufällig Pola Fendel. Sie gründete mit ihrer Freundin Thekla Wilkening die KLEIDEREI, ein Abo-Leihservice für Kleidung und ein Geschäftsmodell wie kein zweites in Deutschland. Immer wieder brandneue Lieblingsteile im Kleiderschrank haben und weniger Geld fürs Shoppen ausgeben: Ein lang ersehnter Traum für Modebegeisterte und Slow Fashion Lovers wird wahr! puristica: Für diejenigen, die euch noch nicht kennen:

“Revolution” bei Marcel Ostertag

“Revolution” bei Marcel Ostertag

“Revolution!” So lautet das Thema der Marcel Ostertag Kollektion, die er auf der Fashion Week Berlin zeigte. Was wird revolutioniert? Der Designer, der am Ende seiner Show selbst ein Mikrofon zur Hand nahm, rief zur “Entschleunigung und Rückbesinnung auf die Natur auf”. Genau das setzt er visuell in seiner Kollektion um: Erdige Farben wie Tannengrün und Schilf, Steingrau und Haselnuss, aber auch Heidelbeere und Edelweiß wählt Marcel Ostertag für seine Designerstücke.

Kitsunen in Pelz und Denim | BENU BERLIN

Kitsunen in Pelz und Denim | BENU BERLIN

  Karen Jessen gründete 2012 ihr Label BENU BERLIN mit der Vision, nachhaltigen Lifestyle mit Design zu verbinden. “Make Love not Fashion”, so lautet das Motto der Upcycling-Designerin, die gewöhnliche Kleidung durch unverwechselbare Handwerkstechniken und Stoffbearbeitungen in tragbare Kunstwerke verwandelt. Die neueste BENU BERLIN Kollektion wurde im Rahmen der Veranstaltung ‘DER BERLINER MODE SALON’ während der Berlin Fashion Week im Kronprinzenpalais präsentiert. Dort traf puristica Karen Jessen spontan auf ein

“Secret Desire” | Willkommen im Garten Eden von Danny Reinke

“Secret Desire” | Willkommen im Garten Eden von Danny Reinke

Photos Sebastian Reuter/Getty Images Der Newcomer der Berlin Fashion Week heißt Danny Reinke. Seine Kollektion “Secret Desire” präsentierte der junge Designer im me collectors room. Die Kreationen erzählen von Sehnsüchten aus dem Garten Eden, der extra für die Show inszeniert worden ist. Dem Designer geht es darum, Kontraste zu schaffen, denn geheime Wünsche haben viele Facetten. Rot steht für Liebe und Begierde, deshalb dominieren Rottöne – von intensivem Blutrot bis zu

>> Geometrical Knitwear. Happy Wool. << >> Cool Feeling. <<

>> Geometrical Knitwear. Happy Wool. << >> Cool Feeling. <<

Wolle trifft auf Geometrie Die Designerin Liisa Soolepp und das Modelabel Here Today Here Tomorrow (HTHT) setzten bei ihren Kollektionen auf Wolle im geometrischen Design. Liisa Soolepp hat sich auf ihr Lieblingsstück – den Strickmantel – spezialisiert. Aber auch andere Teile ihrer Kollektionen erzählen ihre ganz eigenen Geschichten. Bekleidung wird für die Modemacherin zum inspirativen Talisman: ” My drive is the world of patterns and textures. You can discover them everywhere – in natural  or