GREENSTYLE | MUC : ein Festival für den neuen Zeitgeist

GREENSTYLE | MUC : ein Festival für den neuen Zeitgeist

GREENSTYLE | MUC trifft den Zeitgeist einer neuen Bewegung Endlich ist die GREENSTYLE | MUC da! Green Bloggerin Mirjam Smend hat mit ihrem Festival rund um Fair Fashion und Organic Beauty etwas initiiert, auf das die grüne Community bereits lange gewartet hat. Sie trifft den Zeitgeist einer neuen, immer weiter wachsenden Bewegung. Vom 19. bis 21. Oktober feierten knapp 3000 Besucher im Münchener Haus der Kunst die Premiere des einzigartigen

Runway GREEN SHOWROOM selected | Fashion Week Berlin

Runway GREEN SHOWROOM selected | Fashion Week Berlin

Der Berlin Fashion Week Runway “Green Showroom selected” zeigte diesen Sommer auserwählte Eco-Kollektionsstücke internationaler Designer. puristica stellt 5 Berliner Must-Know Labels vor, die es in die Show geschafft haben. BUKI AKOMALAFE steht für Contemporary high-end Eco-Mode mit einer deutlich wahrnehmbaren Balance europäischer und afrikanischer Einflüsse. Neben den Basics entstehen einige Stücke durch eine speziellen Quilt-Methode. Sie werden nur in limitierter Anzahl gefertigt. PHILOMENA verbindet das Schöne mit dem Guten: zeitlose, sorgfältig gestaltete und

NATASCHA VON HIRSCHHAUSEN: Holistische Modephilosophie aus Berlin

NATASCHA VON HIRSCHHAUSEN: Holistische Modephilosophie aus Berlin

Natascha von Hirschhausen gründete 2016 ihr gleichnamiges ethisches Modelabel “Natascha von Hirschhausen” . Noch im selben Jahr wurde sie für den Bundespreis EcoDesign, den wichtigsten Nachhaltigkeitspreis in Deutschland, in der Kategorie “Nachwuchs” nominiert und gelangte unter den besten fünf Bewerbern. Womit überzeugt Natascha von Hirschhausen? Der holistischen Philosophie folgend, entwirft sie ihre Kollektionen mit jedem ihrer Schritte bis ins Detail sozial und ökologisch verantwortungs-bewusst. Minimalistische, elegante und luxuriöse Designs verkörpern den Zeitgeist

>>> SALONSHOW <<< Greenshowroom Berlin Fashion Week

Eco Fashion Designer präsentierten ihre Kollektionsstücke für die nächste Saison Frühling/Sommer 2017: Unsere vier Show-Highlights  Die Salonshow des GreenShowroom wurde von dem Kölner Label LANIUS in Kooperation mit WELEDA eröffnet. Das 90-jährige Jubiläum der Weleda-SkinFood-Hautcreme nahm Claudia Lanius zum Anlass, ihre limitierte Kollektion zum Thema “Textil & Textur – was tragen wir auf unserer Haut?” zu kreieren. Tanzende Models feierten intensiv pflegende Texturen und natürliche, hochwertige Textilien auf dem Runway. Inspiration für den auffallend schönen

European Fashion Award – FASH 2016 “Change” – für “Beauty & Duty” von Flora Taubner und Lars Dittrich

European Fashion Award – FASH 2016 “Change” – für “Beauty & Duty” von Flora Taubner und Lars Dittrich

Photo Credits: Franco P. Tettamanti Der European Fashion Award, FASH genannt, zählt zu einem der international bedeutendsten Förderpreisen für Modestudenten. Jährlich wird er von der gemeinnützigen Stiftung der Deutschen Bekleidungsindustrie (SDBI) verliehen. Dieses Jahr stand das Thema “Change” im Fokus. Die hochkarätige Jury hielt Ausschau nach Visionen, die den Wandel repräsentieren, sichtbar gestalten. Die Preisgewinner in der Kategorie Studierende sind Flora Taubner und Lars Dittrich, die mit ihrer Frauenkollektion “Beauty & Duty“ eine neue

format

format

„Nachhaltigkeit bedeutet für mich, möglichst so zu leben und zu arbeiten, dass man wenig Spuren hinterlässt.“ (Mareike Ulman, Gründerin von format) Ihrer Philosophie folgend entwickelt die Designerin Mareike und die format Familie (wie sie sich liebevoll nennen) seit 2008 faire und nachhaltiger Eco-Fashion. format steht für den unverwechselbaren und minimalistischen Stil jedes Einzelnen. Auf den ersten Blick wirken die Stücke in ihren dezenten Farben zurückhaltend, überzeugen dann aber mit raffinierten Details wie kleinen

EDUN

EDUN

Im Jahr 2005 wurde von den Philanthropen und Ehepaar Alison und Paul Hewson, dem U2 Sänger Bono und dem Designer Rogan Gregory das Label EDUN ins Leben gerufen. Seit 2013 übernimmt Danielle Sherman die künstlerische Leitung. Die hochwertige irische Modemarke vereint lässige Bequemlichkeit und klassische Eleganz mit innovativen ethno-afrikanischen Elementen. Alle Kollektionen werden nach drei Grundprinzipien gefertigt: fairer Handel, ethisch korrekte Arbeitsbedingungen und organische Stoffe. Die Produktion findet zu 95%

ben|weide

ben|weide

Watch ben|weide’s naughty men fashion show at Mercedes Benz Fashion Week 2015: ben|weide wurde 2013 in Berlin gegründet. Angetrieben von dem Anspruch der Funktionalität und Innovation setzt das Label auf klares Design, aus dem minimalistische bis ausdrucksstark sportliche Business-/Casualmode entsteht. Die Kollektionen sind auf die Bedürfnisse des modernen Mannes abgestimmt: einfaches Anziehen, bequemer Sitz, Betonung der körperlichen Stärken, Gefälligkeit der Form, stilistische Stringenz, Alltagstauglichkeit und intelligente Nutzbarkeit. 95% der verwendeten Stoffe

ARMEDANGELS

ARMEDANGELS

Das Kölner Streetwear Label entstand 2007 aus der Idee, dass auch Mode Kraft besitzt, soziale und ökologische Verbesserungen herbei zu führen. Für ARMEDANGELS stehen bio & fair nicht im Widerspruch zu modern & schön. Viel eher ist es eine Herausforderung, die das Label in lässiges, qualitativ hochwertiges und zeitloses Design ohne viel Klimbim vereint. Während die Erstlingskollektion aus nur sechs Shirts bestand, ist das Sortiment heute mit Hoodies, Tops, Longsleeves,