Der saftige Rüeblikuchen stammt ursprünglich aus der Schweiz, denn die Region rund um Aargau war im 19. Jahrhundert eines der Hauptanbaugebiete der Karotte. Da lag es also nahe das süßliche Gemüse in einer Gebäckkreation zu verwandeln. Das erste gedruckte Rezept des Kuchens lässt sich auf das Jahr 1892 datieren. Seit dem sind zahlreiche Variationen entstanden. Die vegane puristica Rezeptur gibt es heute als Osterüberraschung für euch. 🙂

Bio-Zutaten für den Teig:

150 g Möhren

1 ganze Zitrone

1 TL geriebener Ingwer

120 g Rohrzucker

90 g Dinkelvollkornmehl

50 g grobe Dinkelflocken

100 g gemahlene Mandeln

50 g gehackte Walnüsse 

2 TL Backpulver

1 1/2 TL Zimt

1/4 TL Piment

1/4 TL Muskat

1 Prise Salz

200 g pflanzliche Sahne

Schuss Leitungswasser

Zubereitung Teig:

Die Möhren, die Schale, den Saft der Zitrone und den Ingwer in eine Küchenmaschine geben und zerkleinern. 

Die trockenen Zutaten gut miteinander vermischen und im Anschluss die Sahne und das Wasser hinzugegeben.

Jetzt kommt nur noch die Möhrenmischung dazu und der fertige Teig kann in eine mit Kokosöl eingeriebene runde Kuchenform gleichmäßig verteilt werden.

Den Kuchen bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen.

Bio-Zutaten für das Frosting:

60 g Cashewkerne

1 TL Kokosöl

3 TL Agavendicksaft

2 TL Zitronensaft

1 Packung Vanillezucker

200 g pflanzlicher Frischkäse 

Schuss Leitungswasser

Bio-Zutaten für die Deko:

ein Stück Möhre 

2 EL gehackte Piztazien

Zubereitung für das Frosting:

Die Cashewkerne zunächst für ca. 2 Stunden in Wasser aufweichen lassen. Das Wasser abgießen, alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und zu einer Creme verarbeiten. 

Die Creme für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.  Dann am besten mit einem Konditormesser das Frosting auf den abgekühlten Kuchen streichen. 

Die Möhre in einem Spiralschneider geben und anschließend mit den Pistazien auf dem Kuchen verteilen.

Frohe Ostern! 

Facebook
Instagram
VEGANER RÜEBLI KUCHEN/ CARROT CAKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.